Wing Chun Kung Fu

Was ist Wing Chun Kung Fu?

Kung Fu (chinesisch Gong Fu) bedeutet "harte Arbeit". Wu Shu (oder Kuo Shu) ist ist der Oberbegriff für alle chinesischen Kampfkunst-Arten. Es existieren ungefähr 500 verschiedene Wu Shu Stile. Wing Chun ist ein in sich abgeschlossenes, hoch effizientes Kung Fu System. Über die Entstehung existieren verschiedene Theorien, die jedoch nur teilweise belegt werden können (siehe Geschichte).

Die Grundvoraussetzung um Wing Chun Kung Fu zu erlernen ist Geduld. Wer Ihnen weismachen will, dass Sie sich ungeachtet Ihrer körperlichen Voraussetzungen nach zwei Jahren Training erfolgreich gegen einen 80kg schweren Boxer oder Karateka durchsetzen könnten, hat vermutlich mehr Interesse am Inhalt Ihres Portemonnaies, als daran Ihnen das Kämpfen zu lehren.

Wing Chun Kung Fu ist ein sehr progressives System, was das System so spannend macht. Die für den Körper anfangs ungewohnten Bewegungen und Positionen werden dem Körper mittels so genannten Formen (festgelegte Bewegungsabläufe) beigebracht und verinnerlicht. Ziel ist es dem Körper gewisse Bewegungen als Reflex anzutrainieren. Auf diesen Bewegungen werden dann die "Techniken" auf- und immer mehr ausgebaut. Vieleicht können Sie es sich so besser vorstellen: Die Formen bilden das Alphabet. Aus den gelernten Buchstaben werden dann Wörter und später ganze Sätze gebildet. Im fortgeschrittenen Stadium entwickelt so jeder Kämpfer automatisch seinen persönlichen Kampfstil.

Ein Wing Chun Kämpfer hat nie ausgelernt. Selbst ein erfahrener Lehrer lernt durch seine Schüler laufend dazu, da das System ebenso individuell ist, wie jene die es trainieren. Ein Leben lang kann man sich mit dem System befassen und daran arbeiten seine "Schrift" dauernd zu verbessern und weiter zu entwickeln.

Für wen ist Wing Chun geeignet?

Wing Chun Kung Fu ist ein ideales Kampfkunstsystem für alle, die sich ohne gesundheitliche Risiken und Angst in die Kunst des Kämpfens und der Selbstverteidigung einweihen lassen wollen. Wing Chun arbeitet nicht nach dem Prinzip Kraft gegen Kraft, sondern arbeitet, mittels geschickt gewählter Techniken und Positionen im Raum zum gleichzeitig ausgeführten Konterangriff, mit der Kraft des Gegners. Deshalb eignet sich das System auch für Kinder sowie untrainierte Frauen und Männer jeden Alters. Die ausgeklügelten Trainingsmethoden sind über lange Zeit erprobt und werden ohne Aggressivität und in freundschaftlicher Kooperation am Partner geübt und vertieft.

Was ist Wing ChunDer Trainer erklärtWing Chun Training

Wing Chun, Wing Tsun, Ving Tsun...

Es gibt sehr viele Schreibweisen von Wing Chun (Wing Chun, Wing Tsun (W.T.), Ving Tsun, Wing Tzun, Wing Chung, Wing Shun, Wing Tsung, Wing Tsjun, Wyng Tjun, Ving Chun) wobei es nicht DIE richtige Schreibweise gibt. Meistens wird im europäischen Raum als übergreiffende Bezeichnung die Schreibweise Wing Chun benutzt. Die chinesischen Schriftzeichen für Wing Chun sind 咏春. Da es keine eigentliche Romanisierung des traditionellen Chinesisch gibt, gibt es auch keine richtige oder falsche Schreibweise. Die einzelnen Schüler von Yip Man haben verschiedene Schreibweisen übernommen, wobei die Schreibweise keine eindeutigen Rückschlüsse auf die Wing Chun Linie zulässt:

Lo Man Kam, Lok Yiu sowie Yip Mans Söhne Yip Ching und Yip Chun verwenden die Schreibweise Wing Chun. Wong Shun Leung verwendete die Schreibweise Ving Tsun. Leung Ting verwendet die Schreibweise Wing Tsun.

Wo wird Wing Chun unterrichtet?

Es gibt Weltweit mehrere tausend Wing Chun Schulen die teils autonom, teils in Verbänden zusammengeschlossen unterrichten. JustKnow ist dem Verband Swiss Wushu Federation angeschlossen und bietet Wing Chun in Luzern, Hitzkirch (Kids Kung-Fu), Baar und Zürich an.

Wie finde ich eine gute Wing Chun Schule?

Es gibt in der Schweiz und Europa zahlreiche Wing Chun Schulen und Verbände, die verschiedene Schreibweisen verwenden, sich auf unterschiedliche Meister berufen und dem entsprechend unterschiedlich unterrichten. Bei einigen Schulen gibt es Prüfungen, bei anderen sind sie freiwillig und andere haben gar keine. Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Schulen können sehr gross sein. Doch welche dieser zahlreichen Wing Chun Schulen ist nun die beste?

Wing Chun ist ein sehr individuelles System, was sich im laufe der Jahre bei jedem einzelnen Schüler zeigt. Desshalb ist der wohl wichtigste Faktor, dass die Chemie zwischen Schüler und Lehrer stimmt und dass dem Schüler das Training gefällt. Ein Probetraining ist unbedingt zu empfehlen! Falls beim Probetraining bei Ihnen Fragen auftauchen, stellen Sie diese dem Trainer! Geben Sie sich nicht mit Antworten wie "das verstehst du noch nicht" oder "das ist noch zu früh für dich" zufrieden. Ein guter Instruktor wird sich die Zeit nehmen, Ihre Fragen zu beantworten.

So, nun Sind Sie an der Reihe! Melden Sie sich zu einem unverbindliches Probetraining an. Informationen zum Probetraining finden Sie hier.

Jetzt ein Probetraining vereinbaren