Interessierte können bei uns jederzeit (mit telefonischer oder schriftlicher Voranmeldung) ein Probetraining absolvieren und sich einen Eindruck über unser Angebot sowie unseren Trainingsbetrieb einholen. Probiere unser Angebot aus, bevor du dich entscheidest.

Dein erstes Probetraining ist kostenlos (auf Wunsch kannst du natürlich auch ein zweites Mal kostenlos schnuppern). Dann kannst du ein reguläres Jahres- oder Halbjahresabo oder einmalig ein dreimonatiges Probeabo lösen. Das Probeabo berechtigt dich zum Training in allen JustKnow Schulen für drei Monate. Dieses Abo endet nach drei Monaten. Anschliessend kannst du ein Halbjahresabo oder ein Jahresabo lösen.

Anmeldung per Formular

Melde dich jetzt völlig unverbindlich für ein kostenloses Probetraining an. Zur Anmeldung verwendest du am besten das verlinkte Formular.

Anmeldung per Telefon

Gerne kannst du uns aber auch unter 079 270 14 50 anrufen. Während dem Unterrichten können wir deinen Anruf natürlich nicht entgegen nehmen. Teile uns am Telefon mit, an welcher JustKnow Schule, an welchem Tag und zu welcher Zeit du das Probetraining besuchen möchtest. Die Trainingszeiten findest du auf der jeweiligen Schulseite. Zur Übersicht der Standorte gelangst du hier.

Kleidung

Fürs Probetraining kleidest du dich mit bequemen Sportsachen. Nehme Sie saubere Hallen- oder Mattenschuhe ohne abfärbende Sohlen mit. Im Kickbox-Training kannst auch barfuss oder im Wing Chun-Training in Socken trainieren, wenn du möchtest. 

Wenn du dich entscheidest regelmässig bei uns zu trainieren benötigst du folgende Bekleidung: 

  • Schwarze, lange Hosen (Krav Maga & Wing Chun)
  • T-Shirt (schwarzes Üni-T-Shirt ohne Ausschnitt und nicht ärmellos, JustKnow- oder Krav-Maga-T-Shirt)
  • Tiefschutz
  • Hallenschuhe oder Mattenschuhe (sauber und ohne abfärbende Sohlen!)

Strafregisterauszug

Wer wegen Gewalt- oder Kapitalverbrechen vorbestraft ist, darf bei uns nicht trainieren. Wir wollen niemanden ausbilden vor dem wir uns eigentlich schützen möchten. Deshalb verlangen wir von allen Trainierenden einen Auszug aus dem Strafregister. Dieser ist innert drei Wochen ab Trainingsbeginn dem Schulleiter vorzuweisen (Original) und eine Kopie davon an ihn abzugeben. Diese wird mit dem Vertrag zusammen abgelegt und bei Kündigung des Vertrags nach Ablauf der gesetzlichen Archivierungspflichten vernichtet. Bestellt werden kann ein solcher Auszug an jedem Postschalter oder online

Programm

Im Krav Maga Training haben wir jeweils Wochenthemen. Dies bedeutet, dass wir beispielsweise jeweils eine Woche das Thema Messer behandeln, die nächste Woche Schlagtechniken, dann Selbstverteidiugng am Boden usw. Das jeweilige Thema wird von allen Instruktoren in allen Schulen durchgeführt. D.h. wenn du am Montag in Luzern trainierst und dann am Mittwoch in Zürich oder Baar, wirst du dort das selbe Thema trainieren. Dies hilft das gelernte zu verinnerlichen.

Probelektionen werden nicht gesondert behandelt, sondern trainieren im ganz normalen Trainingsbetrieb mit. Nur so bekommst du einen realistischen Eindruck vom Training.